Monferrato

Monferrato

Das Resort Palazzo Paleologi bietet Ihnen gemütliche Ferienwohnungen in einer historischen Residenz in Lu Monferrato, einem kleinen Dorf antiken Ursprungs, das wegen der privilegierten Position am Beginn dieses wegen seiner sanften Hügel, der savoyischen Schlösser, der renommierten Weine und der gastronomischen Köstlichkeiten auf der ganzen Welt bekannten Gebietes auch Tor von Monferrato genannt wird.

Eine Stunde von Mailand, Turin und Genua und eine halbe Stunde von Alessandria, Casale und Valenza entfernt, ist Lu das Ziel aller, die eine Urlaubserfahrung oder ein Wochenende im Zeichen des guten Lebens zwischen Natur, Traditionen und authentischen Genüssen erleben möchten .

Rund um Lu befinden sich nur Weinhügel und Sonnenblumenfelder. Einst war es Lehensgut der Paleologi (ab dem XIII Jahrhundert), der Herrschaften von Monferrato, jene, die im Palazzo Paleologi wohnten, der heute wieder als charakteristische und behagliche Residenz mit Ferienwohnungen mit vielen Dienstleistungen als Hotel gedacht ist. Im Zentrum von Lu, in der Nähe der historischen Residenz des Palazzo Paleologi, befinden sich Märkte, Geschäfte, Restaurants und Dienstleistungen wie Bank und Post. Die Atmosphäre und die Rhythmen von Lu und des Palazzo Paleologi sind die eines „Slowliving”: Ruhe, Stille und Behaglichkeit, wo das Alltagsleben der Dorfbewohner in einen authentischen, noch nicht vom Massentourismus kontaminierten Ambiente verläuft, ideal für all jene, die, das wahre Leben auf italienische Art wieder entdecken möchten und sich wenn auch nur für wenige Tage als einer des Dorfes fühlen möchten.

Bei einem Aufenthalt in Lu Monferrato gibt es bei den Dorf-Volksfesten der Langhe und in Monferrato unzählige Gelegenheiten zur Degustation typischer Produkte des Piemont, wie zum Beispiel das Risottofest in Sessame, das Paprikafest in Castiglione d’Asti,  das Agnolotto-Fest in Santa Caterina. Alba hingegen ist das Reich der renommierten Trüffel, die auf der jährlichen Messe, einer internationalen und gut besuchten Veranstaltung geehrt werden. Wer am Antiquitätenhandel interessiert ist, sollte die  Flohmärkte in Nizza Monferrato (jeden dritten Sonntag des Monats), von Asti (jeden vierten Sonntag) , von Canelli (jeden dritten Samstag) und von Casale Monferrato jeden zweiten Sonntag des Monats nicht versäumen. Im antiken Vignale wird  im Sommer ein Tanzfestival abgehalten. In Lu gibt es im Mai die Veranstaltung „Rosen und Reis” und das Vespatreffen, das Weintraubenfest findet im August statt.

Von Mai bis Oktober bietet die Veranstaltung „Castelli Aperti“ (Geöffnete Schlösser und Burgen) die einmalige Gelegenheit, antike Schlösser, Burgen und  Wohnsitze im Piemont  und in der Umgebung von Lu, zwischen den Langhe und Monferrato zu besichtigen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.